ING-DiBa ändert Zinssätze im Kreditgeschäft

Die ING-DiBa hat für den 15.12.2015 Zinsänderungen im Kreditgeschäft angekündigt.

Der bonitätsunabhängige Zinssatz für neu ausgezahlte Ratenkredite sinkt in der kommenden Woche von 4,25 % auf 3,99 %. Der Zinssatz des mit Zweckbindung ausgezahlten „Wohnkredits“ steigt dagegen von 3,33 % auf 3,66 %.

  Alter Zins Neuer Zins
Ratenkredit (Laufzeitunabhängig) 4,25 % 3,99 %
Wohnkredit (Laufzeitunabhängig) 3,33 % 3,66 %

Der ING-DiBa Ratenkredit

Der „Ratenkredit“ sieht Nettokreditbeträge von 5.000-50.000 € und mögliche Laufzeiten von 12-84 Monaten vor. Der Zinssatz gilt grundsätzlich für alle Kreditnehmer mit ausreichender Bonität.

Die Kreditvergabe ist auch für Freiberufler, nicht aber für Gewerbetreibende möglich und setzt ansonsten ein unbefristetes Anstellungsverhältnis und eine einwandfreie Zahlungshistorie voraus.

Die Zinssenkung führt zu einer deutlichen Aufwertung des Angebots in unserem Vergleichsrechner und in den einschlägigen Vergleichsranglisten.

Gleichzeitig ist die Zinsdifferenz zwischen Wohnkredit und Ratenkredit deutlich geschrumpft – womöglich ein Hinweis darauf, dass die mutmaßlich erhoffte Trennung des Marktes nicht zu den gewünschten Ergebnissen geführt hat.

Der ING-DiBa Wohnkredit

Der Wohnkredit unterscheidet sich vom Ratenkredit durch den niedrigeren Zinssatz, ein etwas engeres Laufzeitenspektrum (12-84 Monate) und erweiterte Annahmekriterien.

Kreditnehmer müssen Immobilieneigentum nachweisen und den Kredit für Ausbau-, Modernisierungs-, Renovierungs- oder Einrichtungsmaßnahmen daran verwenden. Ein Grundbucheintrag ist jedoch nicht erforderlich.

Die Kredite der ING-DiBa im Überblick

  • Ratenkredit: 3,99 % Effektivzins, bonitätsunabhängig
  • Wohnkredit: 3,66 % Effektivzins, bonitätsunabhängig
  • Zinssätze gelten für alle Laufzeiten
  • Wohnkredit sieht Zweckbindung, aber keinen Grundbucheintrag vor
  • Kreditbeträge von 5.000-50.000 €
  • Laufzeiten von 12-84 (Ratenkredit) bzw. 24-84 (Wohnkredit) Monaten

comments powered by Disqus