Wie hoch muss mein Einkommen für einen Kredit mindestens sein?

Alleinstehende ohne Unterhaltsverpflichtung müssen ein monatliches Nettoeinkommen von ca. 1.100 Euro nachweisen können. Dieser Wert gilt für Angestellte und Beamte und für Kreditbeträge im vierstelligen Bereich.

Bestehen gegenüber anderen Personen Unterhaltsverpflichtungen (zum Beispiel Kinder, Ex-Partner) ist ein höheres Einkommen erforderlich. Das gilt auch, wenn der Kreditnehmer besonders hohe Ausgaben tragen muss oder einen fünfstelligen Kreditbetrag wünscht.

Bei Selbstständigen liegt das erforderliche Mindesteinkommen in der Regel deutlich höher. Je nach Bank beträgt es 1.600 bis 2.500 Euro. Das liegt daran, dass Selbständige aus ihrem nominellen Nettoeinkommen weitere obligatorische Belastungen decken müssen. Dazu zählen zum Beispiel die private Krankenversicherung und die Altersvorsorge.

Als Faustregel gilt: Nach Abzug aller Fixkosten sowie der Lebenshaltungskosten und der Monatsrate für den Kredit muss noch immer ein gewisser Spielraum im Budget verbleiben.