barclaycard
Onlinekredit.com
Testurteil 1,3 sehr gut
Zinskonditionen90/100
Annahmekriterien100/100
Bearbeitungsdauer100/100
Kundenbewertungen80/100
Restschuldversicherung70/100
Für Selbständige100/100

Die wichtigsten Vor- und Nachteile auf einen Blick
  • Kredite für Selbständige mit einem Einkommensteuerbescheid
  • Angestellte müssen nur einen Monat beim Arbeitgeber beschäftig sein
  • Günstige Zinssätze im Neukundengeschäft
  • Nur 10 % Storno-Abschlag bei Kündigung der Restschuldversicherung
  • Restschuldversicherung ist Gruppenversicherung gegen Einmalbeitrag
  • Deutliche Unterschiede zwischen Neu- und Bestandskunden

Letzte Neuerungen

Testbericht Barclaycard

Unternehmensportrait

Das wichtigste Geschäftsfeld von Barclaycard auf dem deutschen Markt ist das Kreditkartengeschäft, in dem die Briten über ihre Zweigniederlassung in Hamburg zu den größten Akteuren hierzulande zählen. Alle VISA und MasterCard-Kreditkarten von Barclaycard werden mit einem revolvierenden Kreditrahmen ausgestattet.

Darüber hinaus vergibt das Unternehmen Ratenkredite mit bonitätsabhängiger Verzinsung, die auch für Freiberufler und Gewerbetreibende erhältlich.

Barclaycard ist eine Zweigniederlassung der britischen Barclays Bank PLC und zählt zu den weltweit größten Herausgebern von Kreditkarten. Die Gründung im Vereinigten Königreich erfolgt 1966: Damals war Barclaycard eigenen Angaben zufolge die erste europäische Bank, die eine Kreditkarte herausgab. Seit 1991 wird mit der heutigen Barclaycard Barclays Bank PLC in Hamburg unterhalten, die das Geschäft mit Kreditkarten und Ratenkrediten in Deutschland abwickelt und bei der Deutschen Bundesbank als Bankleitzahlführender Zahlungsdienstleister registriert ist.  Am Standort Hamburg werden ca. 650 Mitarbeiter beschäftigt.

Das Produktportfolio umfasst neben Credit-Cards auch Ratenkredite für Privatkunden sowie – seit dem Jahr 2012 – auch Tagesgeld und Festgeld. Dem anfangs sehr ambitionierten Einstieg in Einlagengeschäft folgten allerdings sehr deutliche Zinssenkungen und ein weitgehender Rückzug aus dem sichtbaren Bereich der Wettbewerbsvergleiche.

Barclaycard unterhält am Standort Hamburg eine telefonische Kundenbetreuung für Kreditkarteninhaber und Kreditnehmer. Kreditkarteninhabern wird zusätzlich eine Onlinebanking-Plattform zur Verfügung gestellt, die u.a. eine Überweisungsfunktion beinhaltet. Ein Filialnetz gibt es auf dem deutschen Markt nicht; Barclaycard operiert in diesem Sinne als Direktbank.

Die 650 Mitarbeiter am Standort Hamburg betreuen neben  dem seit 2008 betriebenen Kreditgeschäft ca. 1,5 Millionen Kreditkartenkunden aus Deutschland. Seit dem Jahr 2015 übt das Unternehmen die Namensrechte an der Barclaycard Arena in Hamburg aus.

Die wichtigsten Daten zu Barclaycard

  • Gründungsjahr: 1966 in UK, seit 1991 in Deutschland

  • Sitz: London (Zweigniederlassung: Hamburg)

  • Eigentümerstruktur: Streubesitz, Aktien der Barclays Bank PLC sind an LSE und NYSE gelistet

  • Produkte: Kreditkarten mit Teilzahlungsfunktion, Ratenkredite, Einlagengeschäft, Co-Branding

  • Mitgliedschaften: Einlagensicherungsfonds des Bundesverbands deutscher Banken

  • Umsatz: 25,8 Mrd. GBP (Barclays PLC)

  • Anzahl Kunden weltweit: 21,2 Mio.

  • Mitarbeiter: 10.300 weltweit, 650 in Deutschland

Produkte im Bereich Kredit

Barclaycard bietet Privatkunden Online Kredite unter verschiedenen Bezeichnungen an. Im Angebot sind neben „Ratenkrediten“ auch „Autokredite“ und „Selbständigenkredite“. Ratenkredit und Autokredit unterscheiden sich nur in der Bezeichnung, der Selbständigenkredit zusätzlich im Hinblick auf die Spanne der möglichen Zinssätze.

Für alle drei Kredite gelten mögliche Kreditsummen von 1.000-50.000 € und Laufzeiten von 12-84 Monaten. Der Autokredit sieht keine Hinterlegung des Kfz-Briefs vor. Die Effektivzinssätze werden in jedem Fall bonitätsabhängig festgelegt. Bei Ratenkredit und Autokredit reicht die Spanne der möglichen Zinssätze jeweils von 1,89 % bis 4,99 %. Der repräsentative Zinssatz für 10.000 € Nettokreditbetrag und 60 Monate Laufzeit wird in beiden Fällen mit 4,15 % angegeben.

Die Spanne der möglichen Effektivzinssätze beim Selbständigenkredit reicht von 1,89 % bis 8,99 %. Den repräsentativen Zinssatz für 10.000 € und 60 Monate gibt Barclaycard mit 6,49 % an. Der auch 2/3-Zinssatz bezeichnete Wert geht auf die Preisangabenverordnung zurück und soll bei Krediten mit bonitätsabhängiger Verzinsung einen Zinssatz angeben, der für zwei Drittel der Kreditnehmer tatsächlich erhältlich ist.

Bestandskunden werden im Rahmen individueller Anschreiben mitunter „FIX-Kredite“ angeboten. Dabei handelt es sich um vorgenehmigte Kredite, die durch Eingabe eines Aktionscodes auf der Homepage von Barclaycard über ein verkürztes Antragsverfahren abgeschlossen werden können. Insbesondere sind weder Einkommensnachweis noch Postident notwendig. Ähnlich verhält es sich mit „Upgrade-Krediten“, mit denen Bestandskunden die nachträgliche Aufstockung eines laufenden Kredits angeboten wird.

Barclaycard zählt zu den bekanntesten Kreditkartenherausgebern auf dem deutschen Markt. Im Angebot sind zahlreiche Kartenmodelle von VISA und MasterCard, die allesamt als Credit-Card abgerechnet werden: Karteninhabern wird eine optionale Teilzahlungsfunktion eingeräumt. Bei Inanspruchnahme müssen z. B. lediglich 2 % der jeweils offenen Kreditkartenrechnung pro Monat beglichen werden. Dafür fallen Sollzinsen an, die je nach Kartenmodell variieren.

Einen weiteren Bestandteil des Kreditsortiments bilden Rahmenkredite, die allerdings primär Bestandskunden eingeräumt werden. Kreditnehmer können jederzeit auf den eingeräumten Verfügungsrahmen zugreifen und abgesehen von einer monatlichen Mindestrate flexibel tilgen.

Barclaycard bietet zu allen Kreditprodukten Restschuldversicherungen an. Die Kreditrahmen der Kreditkartenkonten können mit der so bezeichneten „Kontosicherheit“ kombiniert werden. Für Ratenkredite stehen das „Sicherheitspaket I“ und das „Sicherheitspaket II“ zur Auswahl. In der zweiten Variante werden Kreditnehmer gegen Tod und Arbeitsunfähigkeit abgesichert, in der ersten Variante zusätzlich gegen unverschuldete Arbeitslosigkeit bzw. Betriebsaufgabe aus wirtschaftlichen Gründen.

Rahmendaten zum Barclaycard Kredit

  • Produktname: Ratenkredit/Autokredit/Selbständigenkredit

  • Kreditbeträge: 1.000-50.000 €

  • Laufzeiten: 12-84

  • Verzinsung: Bonitätsabhängig

  • Kredit möglich für: Angestellte, Rentner, Selbständige, Beamte

  • Sofortzusage am Bildschirm / per E-Mail: Ja

  • Videoident möglich: Ja

  • Vorzeitige Voll- und Teilrückzahlungen: Teilrückzahlungen kostenlos, Vollrückzahlungen gegen gesetzliche Vorfälligkeitsentschädigung

  • Höchstalter:

  • Bearbeitungszeit:

Vertragsbedingungen und aktuelle Konditionen

Barclaycard legt die Zinssätze für Kredite bonitätsabhängig fest. Die Spanne der Zinssätze und das repräsentative Beispiel unterscheiden sich zwischen Ratenkredit und Autokredit nicht: In beiden Fällen reicht die Spanne von 1,89-4,99 % effektiv und wird der 2/3-Zinssatz für 10.000 € Nettokreditbetrag und 60 Monate Darlehenslaufzeit mit 4,15 % angegeben.

[caption id=”attachment_793” align=”alignright” width=”200”]Barclaycard bietet ein Schnell-Tool zur Bonitätseinschätzung an Barclaycard bietet ein Schnell-Tool zur Bonitätseinschätzung an[/caption]

Der Selbständigenkredit sieht eine bonitätsabhängige Verzinsung von 1,89 % bis 8,99 % und einen 2/3-Zinssatz in Höhe von 6,45 % vor.

Barclaycard stellt Interessenten ein simples Tool zur Verfügung, mit dem eine Verbindung zwischen der persönlichen Bonitätseinschätzung und dem zu erwartenden Zinssatz hergestellt werden kann.

Da nicht erläutert wird, welche Kriterien genau die Bonitätseinstufung beeinflussen und den meisten Interessenten ihr eigener SCHUFA-Branchenscore nicht bekannt sein dürfte ist der Wert des Tools überschaubar.

Bemerkenswert ist die im Kreditgeschäft eher ungewöhnliche Unterscheidung zwischen Konditionen für Neu- und Bestandskunden. Für Bestandskunden finden sich im Preisverzeichnis andere Zinsspannen mit Zinssätzen von insgesamt 2,90-12,90 % effektiv.

[caption id=”attachment_794” align=”aligncenter” width=”665”]Bildschirmfoto: Barclaycard bietet Bestandskunden Kredite mit breiterer Zinsspanne an Barclaycard bietet Bestandskunden Kredite mit breiterer Zinsspanne an[/caption]

Wird ein Ratenkredit mit einer Restschuldversicherung kombiniert, werden die Prämien dafür nicht im Effektivzins ausgewiesen – das schreibt der Gesetzgeber so vor. Der für die Gruppenversicherung bei Cardif notwendige Einmalbeitrag wird durch Barclaycard finanziert und zusammen mit den monatlichen Raten zurückbezahlt.

Zinsstrukturkurve im Vergleich zum Wettbewerb und zum Gesamtmarkt

Was kosten Kredite bei Barclaycard im Vergleich mit der Konkurrenz? Die nachfolgende Grafik bietet auf EINEN Blick einen Vergleich für ALLE Laufzeiten mit mehreren großen Wettbewerbern. Der Hintergrund: Typischerweise ist nicht eine bestimmte Bank bei allen Laufzeiten am günstigsten. Stattdessen platziert sich jede Bank bei einigen Laufzeiten im Vergleich weiter vorne, während andere Laufzeiten mit höheren Zinssätzen bedient werden.

Die Zinssätze für jeden Barclaycard Online Kredit werden abhängig von Bonität und Laufzeit festgelegt. Im Neukundengeschäft kommen bei allen Laufzeiten drei Zinssätze in Betracht: 1,89 %, 4.15 % und 4,99 % (jeweils effektiv). Welcher Zinssatz angewendet wird, richtet sich nach der individuellen Bonität des Kreditnehmers.

Die Zinssätze für Bestandskunden, zu denen z. B. auch Antragsteller mit einem Kreditkartenkonto bei Barclaycard zählen, weichen deutlich von dieser Spanne ab. Die Spanne beginnt hier bei 12-24 Monaten Laufzeit bei 4,90 % und bei 36 und mehr Monaten Laufzeit bei 4,90 %. Der höchste mögliche Zinssatz beträgt bei fast allen Laufzeiten 12,90 % - mit Ausnahme von 36 und 48 Monaten, wo maximal 10,90 % fällig werden.

Das untere Ende der Zinsspanne ist sowohl für Neu- als auch für Bestandskunden deutlich günstiger als bei den meisten Konkurrenten. Antragsteller mit überdurchschnittlicher Bonität (gemessen an Nettoeinkommen und SCHUFA-Scorewerten) erhalten bei Barclaycard mit großer Wahrscheinlichkeit einen relativ günstigen Zinssatz. Der 2/3-Zinssatz im Neukundengeschäft wird nur durch wenige Konkurrenten signifikant unterboten.

Der Maximalzins für Neukunden liegt dagegen niedriger als bei den meisten Konkurrenten mit bonitätsabhängiger Verzinsung – insbesondere, wenn selbständige Antragsteller ausgeblendet werden. Der Maximalzins für Bestandskunden wurde dagegen auf einem Niveau platziert, das auch Interessenten mit unterdurchschnittlicher Bonität berücksichtigen kann.

Antragsprozess und Bearbeitungsdauer

  • Kreditantrag kann online gestellt werden

  • Sofortentscheidung am Bildschirm

  • Legitimation via Postident und Videoident

  • Unterschriebener Kreditantrag und Einkommensnachweis werden per Post eingeschickt

  • Auszahlung erfolgt innerhalb weniger Tage

Barclaycard nimmt Kreditanträge online und telefonisch entgegen. Der schnellste Weg führt über das Online-Formular. Neukunden müssen dort im ersten Schritt Angaben zu ihrem Beschäftigungsstatus und zum gewünschten Kredit (Betrag, Laufzeit und ggf. Umfang der Restschuldversicherung) machen. Im zweiten Schritt sind Angaben zur Dauer des bestehenden Beschäftigungsverhältnisses und zu den monatlichen Einnahmen und Ausgaben zu machen. Außerdem sind bereits bestehende Kredite anzugeben.

Die notwendigen Angaben zu monatlichen Ausgaben betreffen ausschließlich die Warmmiete und Raten für Immobilienfinanzierungen sowie Unterhaltsverpflichtungen. Verzichten Banken auf detailliertere Angaben, werden für die allgemeinen Lebenshaltungskosten Pauschalen angesetzt. Zu den Kreditraten zählen Verpflichtungen aus Ratenkrediten und Kreditkarten bei anderen Banken.

Das Nettoeinkommen von Angestellten und Beamten errechnet sich aus dem regelmäßigen Nettoverdienst ohne Kindergeld, Weihnachtsgeld, Urlaubsgeld und Einmalzahlungen. Rentner summieren Altersrenten, private Renten und Betriebsrenten. Selbständige subtrahieren Einkommensteuer, Kirchensteuer und Solidaritätszuschlag von ihrem zu versteuernden Nettoeinkommen und teilen das Ergebnis durch zwölf Monate.

Auch Studenten erhalten bei Barclaycard prinzipiell Kredite. Zum Nettoeinkommen werden im Kreditantrag allerdings ausschließlich Verdienste aus festen Arbeitsverhältnissen gezählt; weder Unterhalt von den Eltern noch Bafög oder Auszahlungen aus KfW-Studienkrediten können angesetzt werden.

Neben den Informationen zu Einnahmen und Ausgaben sind die persönlichen Daten des Antragstellers und das Bankeinzugskonto anzugeben. Im Anschluss daran kann der Antrag online übermittelt werden – es folgt eine Sofortentscheidung direkt am Bildschirm. Fällt diese positiv aus, kann der online erstellte Antrag ausgedruckt, unterschrieben und zusammen mit dem eingeforderten Einkommensnachweis und ggf. der notwendigen Ablösevollmacht eingesandt werden.

Unabhängig davon muss die notwendige Legitimationsprüfung absolviert werden. Hier können Kreditnehmer zwischen Videoident und Postident wählen. Da Antrag und Einkommensnachweis ohnehin auf dem Postweg eingesandt werden müssen, ergibt sich durch die Nutzung des Videoident-Verfahrens keine Zeitersparnis. Barclaycard führt das Videoident-Verfahren über die Plattform der WebID Solutions GmbH durch.

Barclaycard stellt den unterschriftsreifen Kreditantrag sofort im Anschluss an den Antragsprozess via E-Mail zu. Zusätzlich wird der Antrag per Post versendet. Alternativ zum Online-Antrag kann ein telefonischer Antrag gestellt werden, der ebenfalls eine Sofortzusage ermöglicht.

Annahmekriterien

Barclaycard vergibt Kredite an Angestellte, Beamte, Rentner, Freiberufler und Gewerbetreibende. Die beiden letzten Gruppen werden als „Selbständige“ geführt und im Hinblick auf die Annahmekriterien nicht weiter differenziert.

Neben der Volljährigkeit und einer einwandfreien SCHUFA-Auskunft setzen die Annahmekriterien weitere Merkmale voraus. So müssen Angestellte seit mindestens einem Monat bei ihrem bisherigen Arbeitgeber beschäftigt sein und Selbständige ihre Tätigkeit seit mindestens drei Jahren ausüben.

Das für die Kreditvergabe notwendige Mindesteinkommen beläuft sich für Angestellte auf ca. 1.000 € netto/Monat, wenn keine Unterhalts- und Kreditverpflichtungen bestehen. Im Antrag wird die Differenz zwischen Nettoeinkommen und Ausgaben für Miete / Hypothekenkredit geprüft und um eine für Antragsteller nicht sichtbare Pauschale gekürzt.

Welche Dokumente müssen Angestellte im Kreditantrag einreichen?

  • Den unterschriebenen Kreditantrag, ggf. inklusive Ablösevollmacht

  • Kopie der Gehaltsnachweise der letzten zwei Monate

Beamte legen die Kopie ihres letzten Änderungsbescheids, Rentner eine Kopie ihres letzten Rentenbescheids bei. Studenten werden ggf. behandelt wie Angestellte.

Welche Dokumente müssen Selbständige im Kreditantrag einreichen?

  • Kreditantrag, ggf. inklusive Ablösevollmacht

  • Kopie des letzten Einkommensteuerbescheids

Dass nur ein Einkommensteuerbescheid als Einkommensnachweis eingereicht werden muss, bedeutet im Vergleich zu den Annahmekriterien vieler Wettbewerber eine Erleichterung. Häufig setzen Banken die Steuerbescheide von zwei bis drei aufeinanderfolgenden Jahren voraus. Bedingt durch die zeitliche Verzögerung der Bescheide ist eine Kreditvergabe dann in der Regel erst im fünften oder sechsten Jahr nach Aufnahme der selbständigen Tätigkeit möglich.

Definition von Selbständigkeit/Freiberuflichkeit

Barclaycard unterscheidet bei den Annahmekriterien für Selbständigenkredite nicht zwischen Gewerbetreibenden und Freiberuflern. Auch wenn nur ein Einkommensteuerbescheid erforderlich ist, muss die ausgeübte selbständige Tätigkeit in der Regel seit mindestens drei Jahren bestehen. Existenzgründer und Jungunternehmer erhalten demnach keinen Kredit, auch wenn dieser ohnehin ausschließlich zu privaten Zwecken genutzt werden kann.

Kreditvergabe an Senioren

Barclaycard gibt kein explizites Höchstalter für die Kreditvergabe an. Die Restschuldversicherung läuft mit der Vollendung des 67. Lebensjahres automatisch aus; das Höchsteintrittsalter für dieRestschuldversicherung ergibt sich aus der Differenz zwischen Darlehenslaufzeit und dem 67. Lebensjahr und beträgt z. B. bei drei Jahren Kreditlaufzeit 64 Jahre.

Kreditvergabe an Studenten

Vergibt Barclaycard Kredite an Studenten? Die einfache Antwort lautet: Ja, wenn die Studierenden unabhängig von ihrem Studentenstatus die Annahmekriterien erfüllen und ein ausreichendes Einkommen aus einer Festanstellung erzielen. Einen speziellen „Studentenkredit“ gibt es dagegen nicht. Barclaycard räumt Studenten im Zusammenhang mit Teilzahlungskreditkarten allerdings vergleichsweise großzügige Kreditlinien ein.

Restschuldversicherung (inklusive Allgemeine Vertragsbedingungen AVB)

Barclaycard bietet wie die meisten Wettbewerber optionale Restschuldversicherungen an, die den Restsaldo im Todesfall ablösen bzw. die laufenden Raten bei Arbeitslosigkeit und Arbeitsunfähigkeit abdecken. Bei Barclaycard firmiert die Restschuldversicherung unter der Bezeichnung „Sicherheitspaket“.

Zur Auswahl stehen zwei Varianten: Das Sicherheitspaket I schließt die Risiken „unverschuldete Arbeitslosigkeit“ bzw. „Geschäftsaufgabe aus wirtschaftlichen Gründen“ sowie „Arbeitsunfähigkeit“ und „Todesfall“ ein und dürfte primär Angestellte und Rentner adressieren. Das Sicherheitspaket II beschränkt den Versicherungsschutz auf die Risiken Arbeitsunfähigkeit und Todesfall und adressiert damit insbesondere Beamte und Rentner. Nachfolgend ein Überblick über die Versicherungsbedingungen und die mit der Restschuldversicherung verbundenen Kosten

Wer ist Vertragspartner?

Vertragspartner ist der Versicherer CARDIF – im Fall der Risiken Tod und Arbeitsunfähigkeit die Cardif Lebensversicherung und im Fall des Risikos Arbeitslosigkeit die Cardif Allgemeine Versicherung. Kreditnehmer schließen allerdings nicht direkt einen Vertrag mit dem Versicherer ab. Es handelt sich um eine Gruppenversicherung mit Barclaycard als Versicherungsnehmer. Darlehensnehmer sind in rechtlicher Hinsicht versicherte Personen. Das Höchsteintrittsalter errechnet sich aus der Differenz zwischen dem vollendeten 67. Lebensjahr und der vereinbarten Darlehenslaufzeit.

Welche Leistungen werden versichert und wie hoch?

Im Todesfall wird die gesamte am Todestag valutierende Darlehensrestschuld ausgeglichen. Der maximal für den Todesfall versicherbare Betrag ist bei 100.000 € gedeckelt. Darlehensraten, mit denen der Versicherungsnehmer zu diesem Zeitpunkt im Verzug ist, sind nicht versichert.

[caption id=”attachment_795” align=”alignright” width=”250”]Die Leistungen der Barclaycard Restschuldversicherung Die Leistungen der Barclaycard Restschuldversicherung[/caption]

Bei Arbeitsunfähigkeit durch Unfall oder Krankheit übernimmt der Versicherer die laufenden Kreditraten bis zu einer maximalen monatlichen Höhe von 3.500 €.

Dieselbe Höchstgrenze gilt für die Übernahme der Raten im Fall von unverschuldeter Arbeitslosigkeit. Hier ist die Leistungsdauer je Versicherungsfall auf zwölf Monate begrenzt.

Welche Leistungsausschlüsse und Karenzzeiten gibt es?

Wie bei allen Versicherungen gibt es auch bei Restschuldversicherungen Karenzzeiten, Wartezeiten und Leistungsausschlüsse. Einige davon sollen nachfolgend aufgeführt werden.

Es gibt Karenzzeiten, während derer bei Eintritt des Versicherungsfalls zunächst kein Leistungsanspruch besteht. Die Karenzzeit im Fall von Arbeitsunfähigkeit beläuft sich auf sechs Wochen, jene bei Arbeitslosigkeit auf einen Monat.

Die Versicherung gegen Arbeitslosigkeit sieht zudem eine zweimonatige Wartezeit ab Versicherungsbeginn vor: Tritt der Versicherungsfall in dieser Zeit ein, besteht für die gesamte Dauer kein Versicherungsschutz. Arbeitslosigkeit ist darüber hinaus nicht versichert, wenn zu Beginn des Versicherungsschutzes ein gerichtliches Verfahren im Zusammenhang mit dem ausgeübten Arbeitsverhältnis anhängig ist.

Leistungen bei Arbeitsunfähigkeit sind ausgeschlossen, wenn die AU bei Versicherungsbeginn bereits bestand. Außerdem werden Erkrankungen des Geistes nur als AU-Grund anerkannt, wenn die Diagnose und Behandlung durch einen Facharzt erfolgt. Dasselbe gilt für Erkrankungen des Bewegungsapparates inklusive des Skeletts.

Versicherung gegen Arbeitslosigkeit für Selbständige

Die Restschuldversicherung von Barclaycard ist auch für Selbständige zugänglich – sowohl Freiberufler als auch Gewerbetreibende können einen Schutz gegen Arbeitsunfähigkeit und Arbeitslosigkeit erwerben. Die AVB definieren Selbständigkeit als eine nicht sozialversicherungspflichtige Tätigkeit, mit der entweder im Jahr vor Beginn des Versicherungsschutzes oder in mindestens einem Jahr während des Versicherungsschutzes ein jährliches zu versteuerndes Einkommen in Höhe von mehr als 18.000 € erzielt wird.

Arbeitslosigkeit liegt bei Selbständigen definitionsgemäß vor, wenn die selbständige Tätigkeit aus wirtschaftlichen Gründen aufgegeben und keine andere Tätigkeit gegen Entgelt ausgeübt wird. Voraussetzung ist zudem eine Meldung bei der Agentur für Arbeit und eine aktive Arbeitssuche. Cardif verlangt zudem die Vorlage der Gewerbeabmeldung. Ein wirtschaftlicher Grund für die Aufgabe der selbständigen Tätigkeit liegt den AVB gemäß vor, wenn das zu versteuernde Einkommen der versicherten Person in den letzten sechs Monaten vor dem Zeitpunkt der Aufgabe 9.000 € unterschritten hat.

Wie sind die Zahlungsmodalitäten und Kündigungsfristen?

Die Zahlung erfolgt in Form eines Einmalbeitrags, der zusammen mit dem Kredit finanziert wird. Barclaycard als Versicherungsnehmer behält den Beitrag ein und entrichtet diesen an Cardif. Versicherte Personen können jederzeit mit Wirkung zum Ende des laufenden Kalendermonats die Abmeldung von der Gruppenversicherung verlangen.

Im Fall einer Kündigung wird der nicht verbrauchte Einmalbeitrag zeitanteilig durch Barclaycard erstattet. Die AVB sehen in diesem Fall einen Stornoabschlag in Höhe von 10 % vor. Bei Erreichen des 67. Lebensjahres endet der Versicherungsschutz automatisch.

Was kostet der Versicherungsschutz?

Die Höhe des Einmalbeitrags richtet sich nach Laufzeit, Darlehensbetrag und gewähltem Versicherungsschutz. Eine Restschuldversicherung gegen Arbeitslosigkeit und Arbeitsunfähigkeit inklusive Todesfallschutz kostet bei einem Kreditbetrag in Höhe von 10.000 € und 48 Monaten Laufzeit 1.016,59 €. Die monatliche Rate erhöht sich dadurch von 226,20 € auf 249,20 €. Im auf die Risiken Arbeitsunfähigkeit und Tod reduzierten Sicherheitspaket II beläuft sich der Einmalbeitrag unter ansonsten gleichen Bedingungen auf 688,14.

[caption id=”attachment_796” align=”aligncenter” width=”912”]Beispiele für die Prämien der Barclaycard Restschuldversicherung Beispiele für die Prämien der Barclaycard Restschuldversicherung[/caption]

Zusatzleistungen und besondere Entgelte

Verlängertes Rückgaberecht

Barclaycard räumt Kreditnehmern ein auf zwei Monate verlängertes Rückgaberecht ein – gesetzlich vorgeschrieben sind für Onlinekredite lediglich zwei Wochen im Rahmen des Widerrufsrechts.

Sonderzahlungen

Vorzeitige Teilrückzahlungen sind bei Barclaycard jederzeit ohne Frist und Vorfälligkeitsentschädigung möglich. Für Vollrückzahlungen fällt die gesetzliche Vorfälligkeitsentschädigung (maximal 1,0 % des Ablösesaldos) an, sofern Kreditnehmer nicht eine dreimonatige Kündigungsfrist einhalten.

Aktionsfrequenz und Kontinuität der Konditionen

Barclaycard ist in den vergangenen Jahren wenig bis gar nicht mit Aktionen im Kreditgeschäft in Erscheinung getreten; Zinsrabatte, Gutscheine und andere Incentives gehören nicht regelmäßig zum Programm. Neukundenaktionen finden sich stattdessen häufiger im Kreditkartengeschäft. Hier setzt Barclaycard insbesondere auf den Erlass der Jahresgebühr im ersten Vertragsjahr.

Besonderheiten

Ein Antrag mit unverbindlicher Sofortzusage ist auch auf telefonischem Wege möglich. Dabei nimmt ein Mitarbeiter der Kundenbetreuung die Antragsdaten entgegen und prüft diese noch während des Gesprächs mit den auch im Onlineantrag hinterlegten Filtern und Kriterien. Am sonstigen Ablauf der Antragsbearbeitung ändert der telefonische Weg nichts – da der mit den übermittelten Daten vorausgefüllte Darlehensantrag zwecks Unterschrift per Post an den Kreditnehmer versendet werden muss, verlängert sich die Zeit bis zur Auszahlung tendenziell.

Antragsteller können ihre Bonität selbst einschätzen

Interessenten können ihre Bonität mithilfe eines Schiebe-Reglers selbst einschätzen und erhalten daraufhin eine genauere Angabe zum bonitätsabhängigen Zinssatz. Als die Spanne der möglichen Zinssätze im Neukundengeschäft noch bis jenseits der Marke von 10 % reichte, war das Tool deutlich nützlicher als nach der Umstellung: Mittlerweile sind nur noch drei Zinsstufen hinterlegt.

Meinungen der Fachpresse und Auszeichnungen

Es ist kein Geheimnis, dass Produkt- und Anbieterbewertungen in der Fachpresse nicht immer die höchstmöglichen Anforderungen an Objektivität erfüllen: Es gibt Verbindungen zwischen Banken (=Anzeigenkunden), Vergleichsportalen (Vertriebspartner z. B. für den Online-Auftritt von Zeitungen) und Redaktionen.

Diese führen jedoch nur zu einer moderaten Verschiebung der Bewertung und Präsenz der beurteilten Angebote und nicht zur völligen Umkehrung der Ergebnisse ins Gegenteil. Deshalb lohnt sich auch für kritische Beobachter ein Blick auf die Bewertungen von Barclaycard durch die einschlägige Fachpresse.

[caption id=”attachment_798” align=”aligncenter” width=”847”]Barclaycard wird häufig durch Redaktionen untersucht Barclaycard wird häufig durch Redaktionen untersucht[/caption]

Im Jahr 2015 untersuchte das „Handelsblatt“ in Kooperation mit der FMH Finanzberatung die Kredite von 14 Banken. Gegenstand der Untersuchung war ein Darlehen über 5.000 € mit 36 Monaten Laufzeit. Das Angebot von Barclaycard wurde als „bester Ratenkredit“ ausgezeichnet.

Das Deutsche Finanz Service Institut (DFSI) untersuchte mit „Focus Money“ in der Ausgabe 35/15 online zu beantragende Kredite mit Restschuldversicherung. Der Online Kredit von Barclaycard wurde als „Top Ratenkredit“ ausgezeichnet.

Die Redaktion von Focus Money untersuchte in der Ausgabe 22/2015 insgesamt 22 Kreditinstitute. Gegenstand des Testes war der Kundenservice. Barclaycard wurde mit der Auszeichnung „Fairster Kundenservice“ belegt. Vier weitere Banken in der Untersuchung erhielten die Note „sehr gut“.

Die FMH Finanzberatung untersuchte im Februar 2014 zusammen mit der „Wirtschaftswoche“ die Angebote vom 63 Banken. Für die Bewertung wurde der 2/3-Zinssatz für Kredite mit 60 Monaten Laufzeit herangezogen. Das Angebot von Barclaycard wurde als „bester Ratenkredit“ ausgezeichnet.

Verhältnis zum Online Kredit

Ein Online Kredit ist nicht nur günstig, sondern auch transparent und schnell. Echte Online Kredite zeichnen sich deshalb durch eine schnelle Rückmeldung der Bank, übersichtliche und vollständige Informationen zum Produkt und eine kurze Bearbeitungsdauer aus. Nutzt Barclaycard alle denkbaren Möglichkeiten, um diesen Ansprüchen gerecht zu werden?

Sofortzusage 9/10

Antragstellern wird eine Sofortzusage mitgeteilt. Diese ist nicht rechtsverbindlich und beruht auf den Angaben im Antrag und ggf. einer in Echtzeit durchgeführten Prüfung des SCHUFA-Scorewertes. Stimmen die Angaben mit den Belegen überein, ist mit einer tatsächlichen Zusage zu rechnen.

Videoident u. Bearbeitungsdauer 5/10

Barclaycard ermöglicht - ebenso wie eine wachsende Zahl von Konkurrenten – Legitimationsprüfungen mittels Videoident-Verfahren. Abgewickelt wird dieses über die WebID Solutions GmbH. Antragsteller identifizieren sich dabei während eines Videotelefonates anhand ihres Ausweises. Anders als beim Postident-Verfahren ist kein Gang zur Post erforderlich. Außerdem wird die Bank direkt nach dem Gespräch über das Ergebnis der Identitätsprüfung informiert, während die Post einen zusätzlichen Tag dafür benötigt.

Bislang hat Barclaycard das beschleunigende Potenzial des Verfahrens allerdings nicht konsequent genutzt: Der Kreditantrag muss persönlich unterschrieben und in der Regel ebenso wie die weiteren Dokumente per Post eingesandt werden. Dadurch verlängert sich die Bearbeitungszeit um die Postlaufzeiten. Nach interner Freigabe erfolgt die Auszahlung mittels Standardüberweisung, Expressüberweisung sind nicht vorgesehen. Darum ist von der Antragstellung bis zur Gutschrift auf dem Girokonto mit mehreren Tagen Bearbeitungszeit zu rechnen.

Transparente und übersichtliche Informationen 6/10

Barclaycard stellt alle relevanten Informationen zu Kredit und Restschuldversicherung online und in nachvollziehbarer Form zur Verfügung. Positiv einzuschätzen ist die eigenständige Zinsspanne für Selbständigenkrediten. Ein Schwachpunkt im Hinblick auf die Transparenz ist der als solcher beworbene Autokredit, der dem Ratenkredit entspricht und lediglich mit anderer Bezeichnung beworben wird.

Fazit und Meinung von Onlinekredit.com

Der Barclaycard Online Kredit ist gemessen an der Zinsspanne günstiger als viele Konkurrenten. Auch die Annahmekriterien sind ein Pluspunkt, weil Selbständige nur einen Einkommensteuerbescheid benötigen und Angestellte auch kurz nach ihrer Einstellung schon kreditwürdig sind.

Die optionale Restschuldversicherung schützt auch Freiberufler und Gewerbetreibende gegen Arbeitslosigkeit und sieht einen vergleichsweise moderaten Stornoabzug bei Kündigung vor.

Ein Schwachpunkt ist der trotz Videoident regelmäßig notwendige Gang zur Post.